###TOPNAV###
405 Treffer:
Stadtführungen Berlin  
Stadtführungen in Berlin  
Stadtführung  
Buchung / Anfrage  
[StattReisen Berlin Tour] „Gezeichnete Stadt“ – Nischen des Urbanen  
„Gezeichnete Stadt“ – Nischen des Urbanen In der neuen Ausstellung der Berlinischen Galerie ist eine phantastische Vielfalt an Berlin­Bildern seit 1945 zu sehen. Wir sehen doppelt: Erst  besuchen wir die gezeichneten Orte im Hier und Heute und dann schauen wir uns an, wie die Künstler die Orte gesehen haben. Begeben Sie sich auf spannende Wahrnehmungsreisen, die Ihren eigenen Blick auf Berlin schärfen. Die zweistündigen Programme umfassen die Führung in der Stadt und zu den betreffenden Bildern in der Ausstellung sowie den Eintritt. Anschließend können Sie weiter in der Berlinischen Galerie verweilen.Ein Programm in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie: Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute (14.8.20-4.1.21)  
[StattReisen Berlin Tour] „Gezeichnete Stadt“ – Schuhe, Pelze und Pensionen: Impressionen am Rande des Ku’damms  
„Gezeichnete Stadt“ – Schuhe, Pelze und Pensionen: Impressionen am Rande des Ku’damms In der neuen Ausstellung der Berlinischen Galerie ist eine phantastische Vielfalt an Berlin­Bildern seit 1945 zu sehen. Wir sehen doppelt: Erst  besuchen wir die gezeichneten Orte im Hier und Heute und dann schauen wir uns an, wie die Künstler die Orte gesehen haben. Begeben Sie sich auf spannende Wahrnehmungsreisen, die Ihren eigenen Blick auf Berlin schärfen. Die zweistündigen Programme umfassen die Führung in der Stadt und zu den betreffenden Bildern in der Ausstellung sowie den Eintritt. Anschließend können Sie weiter in der Berlinischen Galerie verweilen.Ein Programm in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie: Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute (14.8.20-4.1.21)  
[StattReisen Berlin Tour] „Gezeichnete Stadt“ – Sicht der Mauer  
„Gezeichnete Stadt“ – Sicht der Mauer In der neuen Ausstellung der Berlinischen Galerie ist eine phantastische Vielfalt an Berlin­Bildern seit 1945 zu sehen. Wir sehen doppelt: Erst  besuchen wir die gezeichneten Orte im Hier und Heute und dann schauen wir uns an, wie die Künstler die Orte gesehen haben. Begeben Sie sich auf spannende Wahrnehmungsreisen, die Ihren eigenen Blick auf Berlin schärfen. Die zweistündigen Programme umfassen die Führung in der Stadt und zu den betreffenden Bildern in der Ausstellung sowie den Eintritt. Anschließend können Sie weiter in der Berlinischen Galerie verweilen. Ein Programm in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie: Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute (14.8.20-4.1.21)  

Werde Stadtführer/in im Team von StattReisen Berlin

  • Du lebst in Berlin und setzt dich gerne mit der Geschichte deiner Stadt und den aktuellen Ereignissen auseinander.
  • Du bist neugierig, hast Freude an Entdeckungen und die Fähigkeit, lebendig Geschichten zu erzählen.
  • Du hast Lust auf Stadterkundungen und willst Besucher*innen und Berliner*innen für die Stadt begeistern.
  • Du bist aufgeschlossen und kommunizierst gerne mit Menschen unterschiedlicher Altersgruppen. Bei der Vermittlung von Inhalten bringst du deine Persönlichkeit mit ein und suchst den offenen Dialog.
  • Du kannst Zusammenhänge mit kritischer Haltung aus unterschiedlichen Positionen betrachten. Politische Bildungsarbeit ist dir wichtig.
  • Du bist jung oder jung geblieben und sprühst voller Ideen (mögen sie auch noch so verrückt sein).
  • Du bist teamfähig, kannst gut konzeptionell denken und bist bereit, deine Kreativität in neue Touren und Projekte von StattReisen einzubringen.
  • Grundlegende inhaltliche Kenntnisse zu Berlin sind wichtig, aber keine Voraussetzung. Denn die kannst und wirst du dir schnell erarbeiten!

Wir bieten eine spannende und abwechslungsreiche Nebentätigkeit und eine angemessene Vergütung auf Honorarbasis.
Du fühlst dich angesprochen und willst Teil unseres Teams werden? Dann bewirb dich hier: pr[at]stattreisenberlin.de