###TOPNAV###
421 Treffer:
[StattReisen Berlin Tour] Künstlerisch belebt – der Prenzlauer Berg  
Künstlerisch belebt – der Prenzlauer Berg Infos in Bälde  
Stadtführung  
Buchung / Anfrage  
[StattReisen Berlin Tour] „Gezeichnete Stadt“: Subjektive Topografie – der Hermannplatz  
„Gezeichnete Stadt“: Subjektive Topografie – der Hermannplatz In der neuen Ausstellung der Berlinischen Galerie ist eine phantastische Vielfalt an Berlin­Bildern seit 1945 zu sehen. Wir sehen doppelt: Erst  besuchen wir die gezeichneten Orte im Hier und Heute und dann schauen wir uns an, wie die Künstler die Orte gesehen haben. Begeben Sie sich auf spannende Wahrnehmungsreisen, die Ihren eigenen Blick auf Berlin schärfen. Die zweistündigen Programme umfassen die Führung in der Stadt und zu den betreffenden Bildern in der Ausstellung sowie den Eintritt. Anschließend können Sie weiter in der Berlinischen Galerie verweilen. Ein Programm in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie: Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute (14.8.20-4.1.21)  
[StattReisen Berlin Tour] Friedrich Engels und seine Aktien am Kapital  
Friedrich Engels und seine Aktien am Kapital Infos in Bälde  

Konzept und Qualität

Mit Stattreisen Berlin betrachten Sie bekannte Sehenswürdigkeiten aus ungewöhnlichen Blickwinkeln und suchen unbekannte Plätze jenseits ausgetretener touristischer Pfade auf. Anhand geschichtlicher Spuren entschlüsseln wir soziale, wirtschaftliche und politische Strukturen und informieren über Vorgänge, die ansonsten gern verdrängt werden. Dabei bietet sich immer die Möglichkeit, mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Auf unseren Touren können Sie sich immer auf einen hohen und verbindlichen Qualitätsstandard verlassen.

Qualitätsstandards StattReisen

Von Stadt zu Statt

StattReisen heißt, eine Stadt zu entdecken - vorzugsweise zu Fuß. Dabei in der eigenen Stadt unterwegs zu sein statt zu verreisen - unter diesem Leitgedanken gründeten sich seit den 1980er Jahren Geschichtswerkstätten, Vereine und Initiativen, die sich die Erforschung und Vermittlung der lokalen Geschichte, vor allem in Form von Stadtrundgängen, zur Aufgabe gemacht haben. Einige von ihnen schlossen sich im Verband Forum Neue Städtetouren zusammen und verbinden heute regional verankerte Bildungsarbeit und Stadterlebnis mit umwelt- und sozialverträglichem Tourismus.

Themen

StattReisen-Programme bieten Einheimischen und Besucher/-innen Einblicke in historische und aktuelle kulturelle und soziale Bedingungen, die das Leben einer Stadt oder Region prägen. Überblicks-, Stadtteil- und thematische Rundgänge vermitteln den Ort aus verschiedenen Perspektiven.

StattReisen setzt sich auch mit weniger beachteten Themen auseinander. Es werden z.B. die Lebenssituation von Minderheiten, Migration, die Stadt oder Region im Nationalsozialismus, Stadtplanung und Verkehrsentwicklung angesprochen und diskutiert. StattReisen stellt Menschen mit Respekt und diskriminierungsfrei dar.

Information und Unterhaltung

StattReisen verfolgt das Ziel, eine Stadt sinnlich erfahrbar zu machen. Dies geschieht anhand von ausgewählten Beispielen, die in ihren geschichtlichen und aktuellen Zusammenhang gestellt werden. Dabei kann scheinbar Belangloses ebenso sehenswürdig sein wie berühmte Gebäude oder Altbekanntes. Das vermittelte Wissen wird durch Kartenmaterial, historische Ansichten, Tonbandaufnahmen, Schauspiel oder Geschmacksproben ergänzt. Die Teilnehmer/innen werden nach Möglichkeit aktiv einbezogen.

Fachkompetenz

StattReisen-Mitarbeiter/innen sind fachkundige Interpreten ihrer Stadt und der Region. Sie vermitteln verantwortungsvoll die recherchierten Inhalte und setzen sich mit dem aktuellen Geschehen auseinander. Sie sind fachlich kompetent, verfügen über ausgeprägte diskursive Fähigkeiten und können flexibel auf die Bedürfnisse ihrer Gruppen eingehen.

Zielgruppenorientierung

StattReisen-Programme berücksichtigen Herkunft und Sprache, Alter und Bildungshintergrund der Besucher/innen. Neben den gebuchten Gruppenführungen bietet StattReisen ein öffentliches und anmeldungsfreies Programm für Einzelpersonen an.

Qualitätssicherung

Ein umfangreiches methodisch-didaktisches und inhaltliches Aus- und Fortbildungsprogramm sowie die ständige Überprüfung der Angebote gewährleisten die Qualität der Veranstaltungen. Mit Recherchen und konzeptioneller Arbeit sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine Aktualisierung und Weiterentwicklung der Programme. Die Einhaltung dieser Qualitätsstandards ist Bedingung für die Mitgliedschaft im Forum Neue Städtetouren.

Forum Neue Städtetouren – Der StattReisen-Verband
StattReisen in anderen Städten