###TOPNAV###
421 Treffer:
[StattReisen Berlin Tour] Künstlerisch belebt – der Prenzlauer Berg  
Künstlerisch belebt – der Prenzlauer Berg Infos in Bälde  
Stadtführung  
Buchung / Anfrage  
[StattReisen Berlin Tour] „Gezeichnete Stadt“: Subjektive Topografie – der Hermannplatz  
„Gezeichnete Stadt“: Subjektive Topografie – der Hermannplatz In der neuen Ausstellung der Berlinischen Galerie ist eine phantastische Vielfalt an Berlin­Bildern seit 1945 zu sehen. Wir sehen doppelt: Erst  besuchen wir die gezeichneten Orte im Hier und Heute und dann schauen wir uns an, wie die Künstler die Orte gesehen haben. Begeben Sie sich auf spannende Wahrnehmungsreisen, die Ihren eigenen Blick auf Berlin schärfen. Die zweistündigen Programme umfassen die Führung in der Stadt und zu den betreffenden Bildern in der Ausstellung sowie den Eintritt. Anschließend können Sie weiter in der Berlinischen Galerie verweilen. Ein Programm in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie: Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute (14.8.20-4.1.21)  
[StattReisen Berlin Tour] Friedrich Engels und seine Aktien am Kapital  
Friedrich Engels und seine Aktien am Kapital Infos in Bälde  

Nächste Stadtführungen

Fr 02.10.2020 16:00h
Weltstadt Kreuzberg
Von Zuwanderern zu Einheimischen

Fr 02.10.2020 18:00h
Die Poesie von OstWestberlin
Texte zur geteilten Stadt

Sa 03.10.2020 11:00h
Platzwunde – Operationen am Molkenmarkt
Berlin 360°

Sa 03.10.2020 14:00h
Herbst 1989

Alle Termine

Wege in das jüdische Berlin

Seit dem 18. Jahrhundert entwickelte sich die Spandauer Vorstadt zum Zentrum der Berliner Juden - bis die Nazis es auslöschten. Wenige Kundige finden den Standort der ersten Synagoge; auf dem ältesten jüdischen Friedhof erinnert nur noch ein symbolisches Grab an den Aufklärer Moses Mendelssohn. Heute wird an die Tradition des Viertels angeknüpft: Centrum Judaicum, jüdische Schule, koschere Speisen... Aber „Normalität“ stellt sich dabei nur schwer ein. Ängste auf der einen und Missverständnisse auf der anderen Seite prägen nach wie vor ein schwieriges Verhältnis.

Wichtig für Gruppenbuchungen: 
Der Rundgang ist freitags ab dem späten Nachmittag und sonnabends (Schabbath) nur in Ausnahmefällen und dann auch nur mit reduziertem Programm durchführbar. 
Der Rundgang ist kombinierbar mit einem Besuch des Centrums Judaicum.

Treffpunkt: Am S-Bhf. Hackescher Markt, Ausgang Hackescher Markt, vor dem Lokal „am to pm“

Tourende: Oranienburger Straße, Centrum Judaicum

Dauer: 1,5 Std.


Einzelpersonen

Beginn: 11:00 h

Termine:
So 08.11.2020

Preise

13 € / erm. 10 €


Gruppen

Termine:
ganzjährig buchbar

Preise
ab 170 € / Schulklassen ab 140 €

Kleingruppe auf Anfrage zum Sonderpreis

 

Wegen der derzeitigen Teilnehmer-Beschränkungen (durch Corona) empfehlen wir dringend eine Anmeldung (auch per E-Mail oder telefonisch möglich). Sie können hier schon vorab Ihr Ticket buchen.