###TOPNAV###
421 Treffer:
[StattReisen Berlin Tour] Künstlerisch belebt – der Prenzlauer Berg  
Künstlerisch belebt – der Prenzlauer Berg Infos in Bälde  
Stadtführung  
Buchung / Anfrage  
[StattReisen Berlin Tour] „Gezeichnete Stadt“: Subjektive Topografie – der Hermannplatz  
„Gezeichnete Stadt“: Subjektive Topografie – der Hermannplatz In der neuen Ausstellung der Berlinischen Galerie ist eine phantastische Vielfalt an Berlin­Bildern seit 1945 zu sehen. Wir sehen doppelt: Erst  besuchen wir die gezeichneten Orte im Hier und Heute und dann schauen wir uns an, wie die Künstler die Orte gesehen haben. Begeben Sie sich auf spannende Wahrnehmungsreisen, die Ihren eigenen Blick auf Berlin schärfen. Die zweistündigen Programme umfassen die Führung in der Stadt und zu den betreffenden Bildern in der Ausstellung sowie den Eintritt. Anschließend können Sie weiter in der Berlinischen Galerie verweilen. Ein Programm in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie: Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute (14.8.20-4.1.21)  
[StattReisen Berlin Tour] Friedrich Engels und seine Aktien am Kapital  
Friedrich Engels und seine Aktien am Kapital Infos in Bälde  

Nächste Stadtführungen

Fr 02.10.2020 16:00h
Weltstadt Kreuzberg
Von Zuwanderern zu Einheimischen

Fr 02.10.2020 18:00h
Die Poesie von OstWestberlin
Texte zur geteilten Stadt

Sa 03.10.2020 11:00h
Platzwunde – Operationen am Molkenmarkt
Berlin 360°

Sa 03.10.2020 14:00h
Herbst 1989

Alle Termine

Rettet die kaputte Stadt! 30 Jahre IBA Berlin

Die Internationale Bauausstellung IBA 1987 hatte sich in West-Berlin der Reparatur der Stadt gewidmet, die noch deutlich die Lücken des Zweiten Weltkrieges zeigte. Mit hohen Ansprüchen wurden Maßstäbe gesetzt: Sozialwohnungen, anspruchsvolle, oft „postmodern“ dekorierte Fassaden, internationale, frische Architekten im alten West-Berliner Bausumpf, Schließung von Blockrändern, ökologisches Bauen, oft in Modellversuchen. Kurzum: Beispielhafte Vorgaben für alles Bauen nach 1990. Welche Wirklichkeit wurde aus den Ansprüchen? Was davon finden wir nach 1990 wieder? Auf dem Weg zur „Kleinen IBA Rauchstraße“ im Tiergarten stehen Fragen und Antworten am Straßenrand.

Treffpunkt: Am U-Bhf. Nollendorfplatz (U1, U2, U3, U4), Ausgang Motzstraße

Dauer: 2 Std.



Gruppen

Termine:
ganzjährig buchbar

Preise
180 € / Schulklassen 150 €

Kleingruppe auf Anfrage zum Sonderpreis

 

Anmeldung zu offenen Terminen nicht erforderlich! Sie können aber schon vorab Ihr Ticket buchen.