###TOPNAV###
405 Treffer:
Stadtführungen Berlin  
Stadtführungen in Berlin  
Stadtführung  
Buchung / Anfrage  
[StattReisen Berlin Tour] „Gezeichnete Stadt“ – Nischen des Urbanen  
„Gezeichnete Stadt“ – Nischen des Urbanen In der neuen Ausstellung der Berlinischen Galerie ist eine phantastische Vielfalt an Berlin­Bildern seit 1945 zu sehen. Wir sehen doppelt: Erst  besuchen wir die gezeichneten Orte im Hier und Heute und dann schauen wir uns an, wie die Künstler die Orte gesehen haben. Begeben Sie sich auf spannende Wahrnehmungsreisen, die Ihren eigenen Blick auf Berlin schärfen. Die zweistündigen Programme umfassen die Führung in der Stadt und zu den betreffenden Bildern in der Ausstellung sowie den Eintritt. Anschließend können Sie weiter in der Berlinischen Galerie verweilen.Ein Programm in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie: Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute (14.8.20-4.1.21)  
[StattReisen Berlin Tour] „Gezeichnete Stadt“ – Schuhe, Pelze und Pensionen: Impressionen am Rande des Ku’damms  
„Gezeichnete Stadt“ – Schuhe, Pelze und Pensionen: Impressionen am Rande des Ku’damms In der neuen Ausstellung der Berlinischen Galerie ist eine phantastische Vielfalt an Berlin­Bildern seit 1945 zu sehen. Wir sehen doppelt: Erst  besuchen wir die gezeichneten Orte im Hier und Heute und dann schauen wir uns an, wie die Künstler die Orte gesehen haben. Begeben Sie sich auf spannende Wahrnehmungsreisen, die Ihren eigenen Blick auf Berlin schärfen. Die zweistündigen Programme umfassen die Führung in der Stadt und zu den betreffenden Bildern in der Ausstellung sowie den Eintritt. Anschließend können Sie weiter in der Berlinischen Galerie verweilen.Ein Programm in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie: Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute (14.8.20-4.1.21)  
[StattReisen Berlin Tour] „Gezeichnete Stadt“ – Sicht der Mauer  
„Gezeichnete Stadt“ – Sicht der Mauer In der neuen Ausstellung der Berlinischen Galerie ist eine phantastische Vielfalt an Berlin­Bildern seit 1945 zu sehen. Wir sehen doppelt: Erst  besuchen wir die gezeichneten Orte im Hier und Heute und dann schauen wir uns an, wie die Künstler die Orte gesehen haben. Begeben Sie sich auf spannende Wahrnehmungsreisen, die Ihren eigenen Blick auf Berlin schärfen. Die zweistündigen Programme umfassen die Führung in der Stadt und zu den betreffenden Bildern in der Ausstellung sowie den Eintritt. Anschließend können Sie weiter in der Berlinischen Galerie verweilen. Ein Programm in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie: Gezeichnete Stadt. Arbeiten auf Papier 1945 bis heute (14.8.20-4.1.21)  

Nächste Stadtführungen

Emils neue Detektive

Ihr kennt sicherlich Herrn Grundeis, den Dieb mit dem schwarzen Hut und finsterer Miene, dem Emil und die Detektive auf den Fersen waren. Ihr könnt mit uns seine Spur aufnehmen. Natürlich geht’s am Bahnhof Zoo los. Aber manche Orte sehen etwas anders aus als zu Emils Zeiten und heute benutzt man andere Verkehrsmittel ... 

Auf der Tour vergleichen wir das Stadtbild vor und nach dem Zweiten Weltkrieg, dem auch Erich Kästners ehemaliges Wohnhaus zum Opfer gefallen ist. Dennoch gibt es am authentischen Ort etwas über den Autor zu erfahren: Womit musste er seine Warnung vor dem Krieg bezahlen?

Am Nollendorfplatz haben einige Schauplätze aus Kästners Buch fast unverändert überlebt - und hier gibt es nach erfolgreicher Detektivarbeit auch noch eine kleine Überraschung.

Für Kinder ab 8 Jahren.
Teilnahme nur in Begleitung von Erwachsenen.
Diese Kindertour kann zu individuellen Terminen von Grundschulklassen und für Kindergeburtstage gebucht werden.

ACHTUNG: Durch Baumaßnahmen im Bahnhof Zoo ist der Treffpunkt „Empfangshalle, Treppe unter der Anzeigentafel“ derzeit so nicht möglich, aber dafür der Treff am Aufgang zur S-Bahn.

Bei der öffentlichen Tour (die nächste am 19. Juli) hat unsere Stadtführerin das Buch „Emil und die Detektive“ in der Hand!

Fahrscheine für öffentlichen Nahverkehr erforderlich (nicht im Preis enthalten)  Fahrscheine für den öffentlichen Nahverkehr erforderlich (nicht im Preis enthalten)

Kindertour  Kindertour

Treffpunkt: Bahnhof Zoologischer Garten, Empfangshalle, an der Treppe unter der Anzeigentafel (S-Bahn; RB; U1, U9)

Tourende: Am Nollendorfplatz

Dauer: 1,5 Std.


Einzelpersonen

Beginn: 11:00 h

Termine:
So 19.07.2020

Preise

6 € bis 14 Jahre / 9 € begleitende Familienmitglieder


Gruppen

Termine:
ganzjährig buchbar

Preise
105 € - 140 € je nach Größe

 

Wegen der derzeitigen Teilnehmer-Beschränkungen (durch Corona) empfehlen wir dringend eine Anmeldung (auch per E-Mail oder telefonisch möglich). Sie können hier schon vorab Ihr Ticket buchen.